SOLARTHERMIE

Ihr Sonnensystem - bewährte Technik

Thermische Solaranlagen wandeln Sonnenenergie in Wärme um.
Sie bestehen aus Kollektor, Speicher und Regelung.

Der Kollektor sammelt die Sonnenwärme. Eine Flüssigkeit transportiert sie über Kupferleitungen zum Speicher.

Die abgekühlte Flüssigkeit fließt zum Kollektor zurück. Und schließt so den Solarkreis.
Die Regelung sorgt automatisch dafür, dass die Sonnenwärme zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle ist, zum Beispiel am morgen in der Dusche.

Der Kollektor sitzt meist auf dem Dach. Die Orientierung kann von Ost über Süd bis West sein. Doch auch ein Garagendach, ein Balkon oder der Garten sind gute Orte.

Die Kollektorfläche errechnen wir (computergestützt).
Schon ab 4m2 können Sie die Solarwärme nutzen. Das gilt überall in Deutschland - der Unterschied zwischen Hamburg und München beträgt nur ca.20%.

Der Speicher hält die Wärme auch über einige Regentage bei Laune. Zum Regelsystem gehört eine Pumpe, die den Solarkreislauf in Gang setzt, wenn die Temperatur im Kollektor höher als im Speicher ist.

Regelelektronik und Pumpe sind äußerlich unscheinbar, haben aber entscheidenden Einfluß auf den Solargewinn.
Wir verwenden spezielle Steuerprogramme und hocheffiziente Pumpenantriebe
damit Sie die maximale Solarernte einfahren!



 

Das können Sie mit einer Solaranlage machen:

Trinkwassererwärmung:

Mit 4-6m2 Kollektorfläche auf dem Dach decken Sie bis zu 70% des Warmwasserbedarfs einer 4-köpfigen Familie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Trinkwassererwärmung mit Heizungsunterstützung:

20 m2 Kollektorfläche reduzieren für 4 Personen und eine Wohnung mit bis zu 100m2 den Brennstoffbedarf um rund 25%


Eine thermische Solaranlage lässt alle Wege offen:


Sie lässt sich mit Kaminofen oder Fussbodenheizung kombinieren, Sie können Waschmaschine oder Geschirrspüler an die Sonne anschließen. Mit einer Solarstrom anlage können Sie noch mehr für die Umwelt tun und von ihr profitieren. 

 

 

 

 

 

Das bringt Ihnen eine Solaranlage:

Genuss
Nehmen Sie ein Sonnenbad im eigenen Badezimmer!

Umwelt
6 m2 Kollektorfläche ersparen jährlich ca. 900Kg Kohlendioxid - das entspricht ca. 4.500km Autofahren!

Ressourcenschonung
Statt Bodenschätze zu verbrennen nutzen Sie die unerschöpfliche Kraft der Sonne Sie schickt in sechs Stunden soviel Energie zur Erde wie die gesamten Erdölvorräte!

Mit der Zeit gehen
Solarenergie steht für nachhaltigen Fortschritt und intelligente Technik

Zukunft sichern
Die Erde für die Nachkommen ein Stück wohnlicher machen.
Mit einer Solaranlagen beweisen Sie Weitblick und übernehmen Verantwortung

Vorsorgen
Mit einer Solaranlage haben Sie auch in Krisenzeiten immer eine Mindestwärmeversorgung die Ihnen niemand wegnehmen kann.
Außerdem schonen Sie Ihren Geldbeutel bei künftigen Preissteigerungen bei Fossilen Brennstoffen, gewissermaßen eine art Rente.

Kosten senken
Sie sparen Brennstoff! Ihr Heizkessel braucht weniger Wartung und lebt länger

Verschenken
Die Kinder und Enkel, die einmal in Ihrem Haus wohnen werden freuen sich über kostenlose Energie.

Wirtschaftsstandort stärken
Solaranlagen schaffen regional Arbeitsplätze, das Geld bleibt in unsrer Volkswirtschaft, statt einige Ölbesitzer reich zu machen.
Deutschland ist weltweit einer der Technologieführer bei der Solarenergie.

Sicherheit
Auch wenn Öl immer knapper wird und der Preis weiter steigt - Sie können sich beruhigt zurücklehnen.

Ich tue was
Viele beklagen den Zustand der Welt. Mit einer Solaranlage tun Sie etwas.
"Kleine Schritte für eine bessere Umwelt und für den Frieden"

Spaß
Abends könne Sie ablesen wie viel Sonnenstrahlen Sie getankt haben.

Fördermittel

Amortisation

Eine Solaranlage amortisiert sich in etwa 12 Jahren - wenn die Ölpreise weiter steigen sogar noch früher. Die Anlage läuft noch lange weiter und bringt Ihnen kostenlose Wärme ins Haus.

Wertsteigerung

Eine Solaranlage ist eine Wertsteigerung für Ihr Haus, wahrscheinlich wird in wenigen Jahren ein Haus ohne eigene Energieerzeugung nur mit Abschlägen verkäuflich sein (Denken Sie an die Autos ohne KAT).